Warum Hypnose im Coaching - und für was ist dies gut?



Nun sind Sie auf diesen Blogeintrag gestoßen - weil Sie etwas ändern wollen. Also haben Sie schon angefangen den ersten Schritt zu machen und hier etwas zu verändern.

Das Wichtigste zuerst – Hypno im Coaching hat nichts mit Show-Hypnose zu tun!

Was ist der Unterschied?

Sie als Klient*in sind jederzeit die bestimmende Kraft in einer Trance- oder Hypnose-Sitzung und behalten jederzeit die Kontrolle.

Und dann: Was bringt Ihnen Hypnose? Hier entfernen Sie sich von Ihren alltäglichen Gedanken, finden Zugang zu Ihrem Unterbewussten und können dessen Kraft nutzen, um neue Lösungsansätze zu finden.

Je nachdem, was für ein Anliegen Sie haben, kann ich als Coach während einer Hypnose verschiedene Tools mit Ihnen anwenden. Ob es sich dabei dann um eine Fantasiereise, Ich-Stärkung, Coaching-Ansätze für die Begleitung von Stress und Schmerzen oder auch Arbeit mit Ihren inneren Anteilen handelt, wird je nach Anliegen individuell entschieden. Ganz wichtig in der Hypnose ist, dass Sie sich wohlfühlen und Vertrauen in Ihren Coach haben – und immer in einem „sicheren Ort“ sind.

Die Erfahrung zeigt, dass vieles tief verwurzelt ist und sich wie ein roter Faden durchs Leben zieht.

Sie haben also Lust darauf, sich mit Ihrem Thema zu beschäftigen - und suchen jemanden, der Sie hierbei in Hypnose begleitet?


Sie wissen ja, an wen Sie sich wenden können, wenn Ihnen der Einstig nicht leicht fällt.

19 views0 comments

Recent Posts

See All